Mehr Leichtigkeit: Fünf Dinge mit denen Du Dir sofort das Leben leichter machst

15 August 2016 - 07:58, von Kerstin Wemheuer, in zeitmangel , 2 Comments

Subscribe: Android | RSS

Vermisst Du die Leichtigkeit in Deinem Leben oder möchtest Du endlich wieder Deinem Alltag mit mehr Leichtigkeit füllen? Dann ist dieser Beitrag für Dich genau richtig. Erfahre hier, wie Du mit diesen fünf Punkten ganz einfach und schnell wieder zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude kommst.

Don´t worry! Be happy!

Wer hat Dir denn eigentlich gesagt, dass das Leben sich schwer anfühlen muss? Möchtest Du es wieder leichter haben? Dann mach doch einfach! Wer oder was hindert Dich daran? Gibt Dir selber die Erlaubnis dazu und fange an wieder zu genießen. Du allein kannst Dir diese Genehmigung geben. Und: Du darfst das!

Nimm Veränderungen an diesen fünf Lebenseinstellungen vor und Du wirst erleben, wie sich Deine Welt leichter dreht und der Alltag wieder beschwinglicher und fröhlicher wird. Für Dich und vermutlich damit auch für Dein Umfeld. Das wäre doch was oder?!

 

Nimm es nicht persönlich

Haha. Leichter gesagt als getan oder? Nur ist es so in der Tat wirklich oft: Was andere Menschen tun, sagen oder meinen, hat oft überhaupt nichts mit Dir zu tun. Es hat in ersten Linie etwas mit ihnen selbst zu tun und sie projizieren es auf Dich. Irgendwer muss ja schließlich schuld sein aus ihrer Sicht. Und nicht alle sind soweit sich den Schuh selber anzuziehen und die Ursache für ihre Probleme bei sich selbst zu suchen.

Selbst, wenn sie zum Beispiel. vorgeben, sich über Dich zu ärgern. Wessen Ärger ist es, wenn die- oder derjenige ärgerlich ist? Ja, es ist ihrer bzw. seiner. Der Ärger kommt aus ihr oder ihm und hat dort auch seinen Ursprung. Nicht unbedingt bei Dir!

Nimm es einfach nicht persönlich und mach Dir damit Dein Leben leichter. Im Übrigen auch das Leben Deines Gegenübers, da er zumindest eine Gelegenheit hat seinen Ärger (über wen auch immer) loszuwerden, wenn Du im die Gelegenheit dazu gibst. Jeder hat so seine Schwierigkeiten, seine Ängste und Grenzen und trägt die den ganzen Tag mit sich herum und irgendwann und irgendwie muss das ja alles mal raus. Nicht zwangsläufig bei Dir, aber oft muss ein Blitzableiter her und dann wird halt die nächste Gelegenheit dazu genutzt. Lächle und nimm es nicht persönlich.

 

Glaube nicht alles was Du denkst

Unser Verstand ist etwas Großartiges. Zumindest meistens, wenn wir ihn für uns einsetzen. Mit ihm finden wir oft und schnell Lösungen und neue Wege die Herausforderungen unseres Lebens zu meistern. Manchmal spielt er uns aber auch einen Streich, so dass wird den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen oder die sogenannten weißen Mäuse.

Phantasie ist so oder so einsetzbar. Zur Problemlösung oder zur Problemerschaffung oder zur Vergrößerung von Problemen.

Und wenn Du allzu sehr mit Deinen Problemen beschäftigt bist, dann siehst Du schnell die Lösungen nicht oder was sonst noch so alles Schönes um Dich herum passiert.

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. Henry Ford 

Überprüfe Dich also immer wieder, ob Deine Gedanken Dich in Richtung Lösung bringen oder Deine Problem noch schwerer und größer machen. Stelle Dir die richtigen Fragen und Du wirst leicht an die entsprechenden Lösungen kommen.

 

Schweigen ist Silber – Manchmal auch Gold

Kommunikation ist ja so eine Sache. Das wissen wir alle. Und wenn wir uns die Zeit nehmen und mal eben nicht reden, sondern schweigen und zuhören, auch dann kann unser Leben leichter werden.

Missverständnisse, die uns das Leben schwer machen, entstehen oft, weil wir uns gegenseitig nicht zu hören. Wenn wir uns zu hören und eben nicht selber reden, dann haben wir auch die Chance Informationen aus unserer Umwelt aufnehmen, die nicht nur über die Verstandesebene läuft, sondern zusätzlich über die Gefühlsebene. Wir können einfach mal spüren und fühlen, was gerade mit uns oder unserem Gegenüber passiert. Lass es einfach mal auf Dich wirken und erleben, dass Du nicht immer alles sofort verstehen oder immer sofort reagieren musst. Schenke Deinem Partner, Deinen Kindern, Deinen Umfeld immer wieder volle Aufmerksamkeit und erfasse was geschieht. Auch hiermit kannst Du Dir Dein Leben leichter machen.

 

Oft genüg eine schöne Erinnerung, um fröhlicher zu sein

Wenn sich Dein Tag mal wieder so richtig bescheiden anfühlt, dann nimm Dir eine kurze Auszeit und suche ganz bewusst eine schöne Erinnerung. Und wenn Du sie gefunden hast, dann mal sie Dir in allen Einzelheiten wieder aus.

  • Was macht diese Erinnerung genau aus?
  • Wie sieht sie aus?
  • Wer gehört mit zu dieser Erinnerung?
  • Was für ein herrliches Gefühl löst sie in Dir aus?
  • Welche Gedanken hörst Du dazu?

Nimm Dir die Zeit diesen schönen Moment wieder zu erleben mit allen Schönheiten, die er hat. Du wirst sofort merken, um wie viel fröhlicher und leichter Du Dich fühlst.

Und das Perfekte daran: Das kannst Du jederzeit wieder tun! Diese Momente und Erinnerungen sind in Dir abgespeichert und verfügbar wann immer Du willst. Nutze sie für Dich, um in eine gute Stimmung zu kommen und Energie zu tanken. Und mit dieser guten Stimmung kannst Du viel leichter und besser weitermachen.

 

Eile mit Weile

Geschwindigkeit ist keine Hexerei. Selten entsteht aus zu viel Geschwindigkeit und übereilten Entscheidungen etwas Gutes. Hin und wieder sicher schon. In der Regel bzw. wenn das die Regel ist, kostet es auf jeden Fall sehr viel Energie. Auf Dauer extrem anstrengend und auslaugend.

Geschwindigkeit und Ruhe sollten sich im Idealfall also abwechseln. Ständiger Stress macht Dich unglücklich, Du schläfst schlechter und lässt Dich auch eher zu- als abnehmen. Und Gewichtsproblem machen das Leben im wahrsten Sinne des Wortes schwerer.

Planst Du auch Zeiten für Dich ein, wo es einfach mal langsamer sein darf? Oder powerst Du durch bis gar nichts mehr geht und zu viel falsch läuft? Hast Du auch ständig zehn Bälle in der Luft und fühlst Dich überfordert?  

Muss immer alles schnell erledigt werden? Das kostet viel Kraft und Energie und fühlt sich mit Sicherheit nicht nach Leichtigkeit an. Ein japanisches Sprichwort sagt:

Wenn du es eilig hast, geh langsam. Wenn du es noch eiliger hast, mach einen Umweg.

Mit einer guten Planung sind die meisten Dinge sehr gut machbar.

Noch mehr Tipps, wie Dein Leben noch leichter wird, findest Du in meinem Beitrag Überforderung: Acht Tipps, was Du ändern kannst, wenn alles zu viel wird.

Wenn Du alle oder auch nur einige dieser Tipps ausprobierst, wirst Du schnell zu mehr Leichtigkeit in Deinem Leben kommen.

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei und freue mich auf Dein Feedback!

Deine
Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgs- und Mindsetcoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.