187: Wie du ganz leicht deine Lebensqualität erhöhst

15 October 2021 - 05:45, von Kerstin Wemheuer, in Podcast , No comments

Subscribe: Android | RSS

Wie du ganz leicht deine Lebensqualität erhöhst

Die eigene Lebensqualität erhöhen. Das wäre doch was, oder? Eigentlich ganz einfach. Und eigentlich auch nicht. Wieso? Weil es schnell mal im Alltag untergeht. Und weil es Dir vielleicht auch gar nicht bewusst ist, das Du sie erhöhen kannst!

In dieser Podcastfolge verrate ich dir 10 Tipps, wie Du ganz einfach und schnell Deine persönliche Lebensqualität verbessern kannst.

 

Dein Leben – Deine Lebensqualität

Für jeden von uns kann das etwas anderes sein: die Lebensqualität. Für den einen ist das Reisen, für den anderen (mehr) Sport. Eine möchte mehr Zeit mit sich und ein anderer mehr Zeit mit der Familie oder Freunden verbringen. Und für andere bedeutet es, mehr Geld zu haben.

Unsere Zeit hier auf der Erde ist begrenzt und umso wichtiger ist es meiner Ansicht nach, sie bewusst zu genießen. Mach Dir bewusst, wie kostbar der Moment der ist.

„Die Summe der Momente, die Du genießt (oder auch nicht) entscheidet darüber, ob Du ein glückliches und zufriedenes Leben erlebst (oder auch nicht).“

Im Umkehrschluss ist jede Sekunde, in der wir uns ärgern, wütend oder neidisch sind, und in der wir uns im Mangel fühlen eine Zeit, in der wir nicht zufrieden sind. Was wiederum davon abhängt, wohin wir unseren Fokus lenken.

 

Deine Lebensqualität hängt von Deiner Achtsamkeit ab

Im Alltag vergessen wir oft, wie kostbar jeder einzelne Moment ist. Weil viel los ist, die Nachrichten negativen Meldungen den Vorrang einräumen oder die aktuelle Lage eigene Ängste schürt. Möglicherweise hast du ein Mindset aufgebaut, das Dich daran hindert, Deine Lebensqualität zu erkennen oder sie wertzuschätzen. Sehr oft passen wir uns unserem Umfeld an und entwickeln Gewohnheiten, aus denen unser Leben wird.

Achtsamkeit ist der Schlüssel, Dir Deiner Lebensqualität bewusst zu werden. Ganz oft vergessen wir, dass aus der Summe vieler Kleinigkeiten, denen wir unsere Aufmerksamkeit und Liebe schenken, etwas ganz Großes werden kann.

 

10 Tipps, um Dir selbst bewusster zu werden und damit Deine Lebensqualität zu erhöhen:

 

Atmen

Wir tun es den ganzen Tag und auch während der Nacht: Atmen. Es läuft unbewusst ab, ist aber gleichzeitig das Tool, das unsere Emotionen steuern kann. Je nach Stimmung atmest du anders. Überprüfe das gerne einmal:

Wie atmest Du, wenn Du richtig gut drauf bist?
Wie atmest Du, wenn Du traurig bist?
Wie atmest Du, wenn Du gestresst oder ängstlich bist?

Indem Du Deinen Atem bewusst einsetzt, um Dich in eine gute Stimmung zu bringen, verbesserst Du Deine Lebensqualität.

 

Meditation

Indem Du Dir Zeit für Dich nimmst und Deine Aufmerksamkeit nach innen richtest, erhöhst Du ebenfalls Deine Lebensqualität.

Der Blick nach innen lässt Dich spüren, wie es Dir geht. Dieses Bewusstsein führt dazu, dass Du überhaupt Dinge und Handlungen veränderst. Das Wissen um Deinen Status Quo befähigt Dich erst dazu, Ziele festzulegen und Dich auf den Weg zu machen.

 

Vereinbare Termine mit Dir selbst

Du brauchst Zeit für Dich. Meistens kümmern wir uns um andere Menschen, um Dinge im Außen. Vereinbare ein Date mit Dir – und behandle es auch so gewissenhaft. Das hilft Dir dabei herauszufinden, was Du brauchst.

 

Journaling

Die Macht des geschriebenen Wortes ist reine Manifestation. Indem Du – am besten mit Stift auf Papier – Deine Gedanken aufschreibst, löst Du bestimmte Prozesse in Deinem Gehirn aus. Diese unterstützen Dich dabei, Deine Ziele zu definieren und sie auch zu erreichen.

Schreib Deine Erfolge auf und bei den Misserfolgen, was Du aus ihnen gelernt hast. So kannst Du es beim nächsten Mal anders machen und automatisch Deine Lebensqualität erhöhen.

 

Verbinde dich mit deinem Körper

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist – und umgekehrt. Viel zu oft vernachlässigen wir unseren Körper, weil wir vermeintlich keine Zeit haben. Ob Yoga, Spaziergänge, Ausdauersport … komm in Bewegung. Dein Körper schüttet dabei Glückshormone aus.

Wenn wir gestresst sind, schaltet unser Gehirn viele Funktionen ab. Ganz oft erstarren wir und hoffen, dass ein Problem vorübergeht. Dann kann sich nichts verändern, solange von außen kein Impuls oder Hilfe kommt.

Je weniger Stress wir ausgesetzt sind, desto besser können wir denken. Und je besser wir denken können, desto leichter finden wir Lösungen.

 

Habe eine Morgenroutine

Finde für Dich eine Morgenroutine. Eine, die zu Dir und Deinem Alltag passt. Eine Morgenroutine dient nur Dir, um den Tag in einer positiven Weise zu beginnen. Ganz oft ist der Start in den Tag wegweisend für die weiteren Stunden.

Es können übrigens ganz kleine Dinge sein und Du kannst Dich auch jeden Morgen für etwas anderes entscheiden: Eine kleine Meditation, ein großes Glas Wasser trinken, einige Minuten oder eine halbe Stunde lesen … was es auch für Dich ist.

 

Lerne Dich selbst kennen

Lerne Dich auf eine tiefe Art und Weise kennen. Da wir in Denk- und Verhaltensmustern feststecken empfehle ich hier ein Kennenlernen über wissenschaftliche Wege wie den Deep O.C.E.A.N.-Test.

Mit diesem Test kannst Du herausfinden, wie Du wirklich bist. Du erkennst Deine Persönlichkeit, die sich in den ersten fünf Lebensjahren entwickelt hat. Im Unterschied dazu eignen wir uns aufgrund von Erfahrungen Muster an oder handeln nach Glaubenssätzen. Und solange unser Unterbewusstsein nicht davon überzeugt ist, dass ein anderes Denken über uns oder die Welt besser ist, halten wir an diesen Mustern fest.

 

Erkenne deine Glaubenssätze

Wenn Du im Laufe Deines Lebens bestimmte Denk- und Verhaltensmuster entwickelt hast, die nicht Deiner Persönlichkeit entsprechen, fühlt sich Dein Leben – oder Teile davon – anstrengend an. Sobald Du erkennst, was Deiner Persönlichkeit entspricht und was ein erlerntes Muster ist, hast Du die Wahl, Dich neu zu orientieren. Dann wird es leichter – und Du erhöhst Deine Lebensqualität. Glaubenssätze zu erkennen, ist immer wieder magisch.

Du verbrennst dann keine Energie mehr,

  • um gegen Deine Persönlichkeit zu leben.
  • um Ziele zu erreichen, die gar nicht Deine sind.
  • indem Du ein Verhalten aufrechterhältst, das nicht Deiner Natur entspricht.

 

Arbeite an Deinem Mindset

Arbeite permanent an Deiner inneren Haltung. Was ist Dir dienlich? Wie kannst Du Deine Persönlichkeit leben? Was tut Dir gut?

Dieses mentale Training empfehle ich Dir von Herzen, denn egal was Du erreichen möchtest und welche Methoden Du dafür einsetzt oder unter welchen Umständen Du Deinen Weg gehst, wenn Deine innere Haltung nicht passt, wirst Du Deine Ziele nur mit hohem Energieaufwand oder gar nicht erreichen.

Überprüfe für Dich persönlich, ob es in Deinem Leben ein Ziel gibt, das Du (noch) nicht erreicht hast – und überprüfe Dein Mindset. Es kann sein, dass Du einen inneren Verhinderer hast.

 

Erlaubst Du Dir, erfolgreich zu sein?
Erlaubst Du Dir, geliebt zu werden?
Darfst Du glücklich sein?

 

Horch mal in Dich rein. Wenn Du Deine Lebensqualität erhöhen willst, musst Du an Deinem Mindset arbeiten. Du kannst noch so viele Kurse oder Coachings buchen, wenn Deine innere Haltung nicht passt, wirst Du nicht ins Handeln kommen.

 

"Warte nicht auf den Lottogewinn, die Fee mit dem Geldkoffer oder den Prinzen. Ändere Deine innere Haltung und erhöhe damit deine Lebensqualität."

Kerstin Wemheuer

 

Mein  wichtigster Tipp:

Mach einfach. Starte! Fang an! Geh los! Das ganze Wissen nutzt Dir nichts, wenn Du nicht umsetzt und ins Handeln kommst.

Und das am besten mit und bei der #fuckeinfachmachen-Challenge im November 2021. Melde Dich am besten JETZT sofort dazu an:

 

Ja, 2022 soll mein erfolgreiches Jahr werden!

 

Ich freu mich sehr auf dich!

 

Mehr über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de/du-ich und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

 

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgs- und Mindsetcoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Ja, 2022 soll mein erfolgreiches Jahr werden!

Weitere Beiträge