177: Drei Gründe, warum du mehr Mut zur Sichtbarkeit brauchst

12 May 2021 - 05:45, von Kerstin Wemheuer, in Podcast , No comments

Subscribe: Android | RSS

Drei Gründe, warum du mehr Mut zur Sichtbarkeit brauchst

In dieser Podcastfolge spreche ich über Mut. Mut zur Sichtbarkeit und wieso es so wichtig ist, genau diesen Mut aufzubringen und zu trainieren, um Sichtbarkeit zu erlangen. Wir brauchen Mut, um unsere Komfortzone zu verlassen.

Es geht um Sichtbarkeit für Dich selbst, Sichtbarkeit in privaten oder persönlichen Beziehungen und auch um Sichtbarkeit im Business. Denn nur, wenn Du sichtbar wirst mit all Deinen Zielen, Wünschen, Träumen, Fähigkeiten und Bedürfnissen, wirst Du Deine Ziele erreichen und ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen. 

Ich verstehe unter Sichtbarkeit nicht nur den Teil, für den Marketer gerne werben: Reichweite. Wie viele Menschen kommen auf meine Website, wie viele sehen meinen Post, wie viele Personen liken meinen Instagram-Account. Es geht um …

 

Mehr Mut zur Sichtbarkeit für Dich

Hier geht es nur um Dich. Darum, dass Du für Dich selbst sichtbar wirst.

Was weißt Du über Dich?
Was siehst Du in Dir?
Was magst Du an Dir?
Was willst Du – von Dir, vom Leben?

Es geht darum, dass Du um Deine Stärken und Deine Schwächen weißt. Dass Du erkennst, was Dich gerade noch aufhält. Du kannst das Wort Sichtbarkeit auch gerne durch Klarheit ersetzen. Klarheit darüber, was Du willst.

Wie oft beschäftigst Du Dich mit Dir? Da Du meinen Podcast hörst, ist das Thema Persönlichkeitsentwicklung etwas für Dich – und das freut mich riesig. Ich glaube aber, dass viele Menschen zu sehr an der Oberfläche bleiben.

Dich mit Dir zu beschäftigen und auseinanderzusetzen hat übrigens nichts mit Egoismus oder Egozentrik zu tun. Ich finde es spannend, in sich selbst einzutauchen. Es ist aber auch ein herausfordernder, manchmal sogar schmerzhafter Weg, Klarheit über sich zu gewinnen. Ohne diese Klarheit kannst Du Deinen Weg zu einem erfüllten, zufriedenen oder glücklichen Leben gar nicht gehen.

„Erst wenn Du sichtbar bist für Dich, kannst Du die Route für Dein Leben bestimmen.“

Wir können uns Unterstützung für den Weg suchen, aber wir müssen ihn selbst gehen. Und das braucht Mut. In meinem Leben hat es auch herausfordernde und schmerzhafte Erfahrungen gegeben – aber nur wenn ich hinschaue und in mich hineinfühle, kann ich es aus diesen Erfahrungen etwas lernen. Nur dann, können sie heilen.

 

Sichtbarkeit in Deinen Beziehungen

Du brauchst Mut, um in Beziehung zu anderen Menschen sichtbar zu sein. Das betrifft alle Deine persönlichen Beziehungen, denn auch für die brauchst Du Klarheit.

Klarheit darüber, wie nah Dir jemand kommen darf.
Klarheit darüber, wie sehr Du Dich zeigen möchtest.
Klarheit darüber, wie weit Du Dein Herz öffnest.

Beziehungen gehen wir immer dann ein, wenn wir etwas erfahren, verändern oder mit dem anderen erleben möchten. Und immer dann ist es so wichtig, sich dem anderen Menschen zu offenbaren.

Nur wenn Du Dich öffnest und dem anderen von Deinen Ängsten und Träumen erzählst, wenn Du Dich verletzlich zeigst oder wenn Du deutlich sagst, was Du willst oder auch nicht, hat die andere Person die Chance zu entscheiden, den Weg mit Dir zu gemeinsam zu gehen oder Dich zu unterstützen. Nur dann kann der andere auch entscheiden, den Weg nicht mit Dir zu gehen, weil es nicht seiner ist.

Wie oft sind Menschen in einer Beziehung und leben komplett aneinander vorbei, weil sie nichts über den anderen wissen. Ohne Sichtbarkeit und Klarheit sind diese Beziehungen sehr anstrengend, oft enttäuschend oder zum Scheitern verurteilt.

Für aufrichtige Beziehungen brauchst Du Mut, Dich sichtbar zu machen. Ich bin auch schon enttäuscht worden, mein Vertrauen, mich zu öffnen, hat mir Schmerzen zugefügt – aber diese Male wiegen nicht jene vielen auf, in denen ich genauso sein kann, wie ich bin. Als Kinder konnten wir das gut. Wir haben uns gezeigt, an uns geglaubt und erst durch Erfahrungen unser Herz verschlossen.

Ich habe das jahrelang gemacht. Bis ich erkannt habe, wie klein meine Komfortzone geworden war und wie viele schöne Erfahrungen es mir vorenthält, die ich mit Menschen machen darf, die sich auch trauen, sich zu öffnen und sich mir zu zeigen. Heute zeige ich mich auch verletzlich und offen, um ein Vorbild zu sein, damit sich noch mehr Menschen trauen.

Seitdem erlebe ich so viele schöne Dinge, erfahre Unterstützung und bin erfolgreicher.

Wenn ich nicht weiß, welche Ziele oder Träume ein anderer hat,
wenn ich nicht weiß, wo die wunden Punkte beim anderen sind,
wenn ich nicht weiß, wo ein anderer Unterstützung möchte und wo nicht,
wenn ich nicht weiß, welchen Weg ein anderer gehen möchte,

kann es sein, dass ich Dinge tue oder unterlasse, dass ich den anderen ungewollt verletze. Wenn Menschen Dich nicht sehen können – diese Schätze, die Du in Dir trägst – erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Du enttäuscht wirst. Weil sie es nicht besser wissen, da sie Dich nicht genau sehen.

 

Sichtbarkeit für Dein Business

Hierbei geht es um Deinen Job, um Dein Unternehmen, um Dein Herzensbusiness … wenn Du Dich nicht sichtbar machst, können Dich die Menschen nicht kennenlernen. Dann erfahren sie nicht, was Du zu geben hast.

Und es gibt einen großen Unterschied zwischen persönlich und privat. Menschen kaufen von Menschen, zu denen sie eine Beziehung haben. Auch wir beide haben eine Beziehung, indem Du meinen Podcast hörst. Das geht nur, weil ich den Mut habe, mich sichtbar zu machen.

Es gibt ja viele Gründe, warum sich Menschen nicht zeigen. Vielleicht hilft Dir ein Gedanke, der mich sehr unterstützt hat, in die Sichtbarkeit zu gehen:

Mit all dem Wissen, mit meinen Erfahrungen und mit meiner Expertise als Coach kann ich so vielen Menschen helfen. Ohne Sichtbarkeit hätte ich keine Chance, Dich zu erreichen und Dich zu befähigen, Deinen Zielen und Wünschen näherzukommen. Mit hat mal jemand gesagt: Kerstin, wenn Du nicht rausgehst mit Deinem Wissen und anderen hilfst, dann ist das unterlassene Hilfeleistung.

Ich wünsche Dir den Mut, Deinen Mutmuskel zu trainieren. In meiner #fuckeinfachmachen-Challenge haben Menschen auf ganz magische Weise ihre Komfortzone erweitert. Die Community ist großartig und gemeinsam hauen wir eine riesige Delle ins Universum.

Mehr über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de/du-ich und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

 

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgs- und Mindsetcoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Ja, 2022 soll mein erfolgreiches Jahr werden!

Weitere Beiträge