144: Energievampire: Wie du sie erkennst und leichter mit ihnen umgehst

22 July 2020 - 05:00, von Kerstin Wemheuer, in Podcast , No comments

Subscribe: Android | RSS

Energievampire

Wie du sie erkennst und leichter mit ihnen umgehst

Energievampire (oder Zeitfresser) haben die Fähigkeit, unser Leben schwerer zu machen und nicht immer gelingt es, sich komplett von ihnen zu distanzieren. In dieser Podcastfolge geht es darum,

  • wie Du einen Energievampir erkennst und
  • wie Du leichter mit ihm umgehen kannst für den Fall, dass Du ihn nicht loswerden kannst.

Dazu teile ich drei Ideen mit Dir, wie Du wie Du Deine Ansicht auf oder über ihn änderst, die Du gern ausprobieren kannst und die Dich hoffentlich inspirieren. Falls Du wissen möchtest, wie Du Dich von Energievampiren abgrenzen oder sie loswerden kannst, hör Dir gerne die Podcastfolge 003: Energie-Vampire – Wie Du mit negativer Energie umgehst an.

 

Wie Du Energievampire identifizieren kannst

Nicht immer gelingt es, sich komplett von Energievampiren fernzuhalten, sei es, weil Du sie in Deinem direkten Umfeld hast (der Arbeit oder sogar in der Familie) oder weil Du den Preis nicht zahlen möchtest (Job wechseln oder kein Kontakt mehr), sie loszuwerden.

Energievampire sind oft sehr smart und haben ihre „Saugtechnik“ über die Zeit sehr gut entwickelt. Mir war es daher früher oft gar nicht bewusst, dass ich an einen geraten war. Mittlerweile erkenne ich sie sehr gut, vor allem dann, wenn ich meine Aufmerksamkeit nach innen und auf mein Gefühl richte.

Sobald mir bewusst wird, dass mein Energielevel nicht da ist, wo es sein könnte, überprüfe ich, ob die Gründe dafür bei mir liegen. Komme ich gerade vom Sport? Habe ich gerade eine komplizierte Aufgabe erledigt? Befinde oder befand ich mich in einem Konflikt? Ist das alles nicht der Fall weiß ich um die Anwesenheit eines Zeitfressers.

Den Energievampir erkennst Du daran, dass er/sie

  • meistens schlechte Laune hat.
  • jammert, was das Zeug hält.
  • gerne an allem herumnörgelt.
  • oft ungefragt und unreflektiert Menschen und Situationen kritisiert.
  • eher einen pessimistischen Blick auf die Welt und das Leben hat.
  • sich häufig als Opfer sieht.

 

Erste Hilfe im Umgang mit Energievampiren

Horch einmal in Dich hinein, ob Du das Gefühl hast, dass Dir Energie verloren geht, ohne dass Du einen Grund dafür erkennen kannst.

Dann scanne mal Dein Umfeld, ob sich dort ein oder sogar mehrere Energieräuber aufhalten.

Energievampire haben generell die Absicht, sich an der höheren Energie zu bedienen. Das gelingt ihnen aber nur, wenn Du es zulässt. Mir hilft dieser Gedanke, mich bereits von ihnen zu distanzieren.

„Du bist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen Du die meiste Zeit verbringst.“

Jim Rohn

Dieses Zitat finde ich sehr weise – und Du kannst es auf sämtliche Lebensbereiche übertragen und überprüfen: Wie ist Deine Einstellung zu Erfolg oder Geld? Welche Beziehungen führst Du?

Und es gilt eben auch für Dein Energielevel. Wenn Du viele Energiekraftwerke oder positive Menschen in Deinem Umfeld hast, ist Deine Energie gleich viel höher. Du hast andere, positive Gedanken und handelst mutiger, was ganz automatisch dazu führt, dass Du mehr Energie und Kraft für Deine Aufgaben und Ziele hast.

Im ersten Schritt gilt also: Geh Energievampiren aus dem Weg!

 

Vom leichteren Umgang mit Energieräubern

Energievampire zeigen auf der anderen Seite, wo Deine und meine Schwachstellen sind. Sie zeigen, wo wir noch wachsen dürfen oder lernen, uns abzugrenzen. Und bis zu einem bestimmten Level ist es ja auch in Ordnung, andere Menschen mit unserer Energie zu unterstützen und sogar Energie zu verschenken.

Die Krux ist, dass uns auch Menschen, die wir gerne haben oder lieben, Energie rauben können. Dass wir uns nach Begegnungen mit ihnen eben erschöpft oder ausgesaugt fühlen. Dann ist es wichtig, die Zeit mit ihnen zu begrenzen, bevor wir aus lauter Frust und Erschöpfung den Kontakt abbrechen.

 

Eine Liste mit 20 Punkten

Vor 15 Jahren gab es einen Energievampir in meinem beruflichen Umfeld, den ich nicht umgehen konnte. Ich habe mich dann der Herausforderung gestellt, eine Liste zu erstellen mit 20 Punkten (Fähigkeiten, Dingen etc.), die ich an diesem Menschen gut finde.

Guck Dir einen Energievampir aus und fang an, 20 positive Aspekte an ihm oder seiner Arbeit zu finden. Dafür ist es wichtig, Deinen Blickwinkel zu ändern und ihn aus dem Dir vertrauten Kontext herauszulösen. Vielleicht ist er ein guter Vater, ein hilfsbereiter Nachbar oder engagiert sich in seiner Freizeit für bedrohte Tiere. Wie ist er/sie zu der beruflichen Position gelangt?

Der Effekt: Sobald Du 20 positive Punkte an einer Person gefunden hast, wirst Du sie nicht mehr generell abwerten. Zu den störenden Aspekten und negativen Gefühlen gesellen sich nun weitere, die das Bild dieses Menschen vervollständigen. Das erleichtert in jedem Fall den Umgang mit einem Energievampir, der ja nicht als ein solcher auf diese Welt gekommen ist.

 

Anerkenne die positive Absicht

Du kennst die Geschichte eines Energieräubers nicht. Wann immer sich eine Person Dir gegenüber auf eine Art und Weise verhält, die Dich stresst oder Dir Energie raubt, beachte diesen Gedanken:

  • Als Zitat? Du darfst davon ausgehen, dass jeder Mensch mit einer positiven Absicht handelt.

Dass diese positive Absicht, wie jemand handelt, gar nichts mit Dir zu tun, steht dabei auf einem anderen Blatt. Vielleicht verletzt er oder sie Dich dabei, macht Dich traurig oder wütend. Wenn es Dir gelingt, diese Aspekte zu trennen, bist Du auch schon einen wichtigen Schritt weiter.

Diese Person jammert oder nörgelt meistens nicht, um andere zu nerven, sondern sehnt sich nach Aufmerksamkeit und möchte diese (für ihn) positive Absicht erfüllen.

 

Jeder handelt so gut, wie er kann

Du darfst davon ausgehen, dass jeder Mensch immer so gut handelt, wie er kann. Mit genau den Möglichkeiten, die ihm oder ihr in diesem Moment zur Verfügung stehen.

Vielleicht sind noch nicht die Fähigkeiten da, die einen anderen Weg zum Ziel erlauben. Vielleicht kennt Dein Energievampir nur diese eine Möglichkeit (jammern, kritisieren etc.), um seine positive Absicht zu erfüllen.

Auch wenn uns ein Mensch mit seiner Art auf die Nerven geht – oder jemand etwas auf eine andere Weise erledigt, als wir es selbst täten – kannst Du davon ausgehen, dass er die Ressourcen einsetzt, die er kennt und die Fähigkeiten nutzt, die er besitzt.

Wir unterstellen sehr oft, dass eine andere Person etwas tut, um uns zu ärgern oder zu verletzen. Das ist aber meistens nicht der Fall. Vielleicht kennst Du auch den Spruch:

„Wie Paul mit Peter umgeht, hat weniger mit Peter zu tun als mit dem, was bei Paul los ist.“

Ich finde, der Gedanke hilft ungemein, leichter mit Energievampiren umzugehen: Sie handeln so gut, wie sie können. Sie sind aber auch von anderen Menschen mit einem hohen Energielevel abhängig.

 

Mein Fazit

Energievampire kommen nicht als Energieräuber auf die Welt! Um leichter mit denen umzugehen, die ich nicht loswerden möchte oder kann, haben sich diese drei Wege sehr bewährt:

  • Erstelle eine Liste mit 20 positiven Punkten oder Fähigkeiten, die Du an der Person gut findest.
  • Erkenne die positive Absicht hinter der Handlung des Energievampirs. Und wenn das (noch) nicht gelingt, geh einfach davon aus, dass jeder Mensch diese positive Absicht hat.
  • Geh davon aus, dass jeder Mensch so gut handelt, wie er kann.

Mein Weg, mit Energievampiren leichter umzugehen, besteht auch darin, dass ich mein Wissen teile und andere inspiriere, die höhere Energie in sich selbst zu kreieren. Ich weiß, wie ich mein Kraftwerk anstellen kann und welche Situationen oder Menschen mir Energie schenken.

Hast Du andere Tipps, wie Du mit Energievampiren umgehst? Dann teile sie gerne hier im Kommentar oder auf Instagram unter dem passenden Beitrag.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Freude beim Hören!

 

Mehr über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de/du-ich und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Melde dich gern unverbindlich und kostenlos zu meinem Impuls-Letter an. So verpasst du keine neue Podcastfolge mehr von mir und erhältst regelmäßig inspirierende und spannende Impulse, Tipps und Tricks aus den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Mindset, Motivation und Vieles mehr von mir.

 

Ja, ich will den  kostenlosen Impuls-Letter!

 

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

 

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgs- und Mindsetcoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Abonniere hier!

Exklusives Webinar: 3 Tipps für mehr Mut zum Entscheiden, Handeln und Dranbleiben. Jetzt kostenlos anmelden >

Weitere Beiträge