180: Wieso #fuckeinfachmachen nicht immer so einfach ist

24 June 2021 - 05:45, von Kerstin Wemheuer, in Podcast , No comments

Subscribe: Android | RSS

Wieso #fuckeinfachmachen nicht immer so einfach ist

Persönlichkeitsentwicklung hört nicht auf! Ich komme gerade von einer Weiterbildung zum Deep Ocean Coach – einer Methode, sich noch besser kennenzulernen:

Was verbirgt sich hinter meinem Naturell?
Was sind die unterschiedlichen Faktoren meiner Persönlichkeit?
Warum tue ich bestimmte Dinge und andere nicht?

Es war faszinierend – ich bin noch ganz erfüllt und voller Freude, dieses Tool nun in meine Coachings einzubauen. Wenn Dich das Deep Ocean Coaching interessiert und Du mehr über Deine Persönlichkeit herausfinden möchtest, schicke mir gerne eine Nachricht.

Während dieser Ausbildung habe ich mich mit mir beschäftigt. Und mit meinem Motto: #fuckeinfachmachen. Wieso das aber selbst aus meiner Sicht nicht immer so einfach ist, erzähle ich Dir in dieser Podcastfolge. Ich teile drei Gründe mit Dir, wieso Du nicht einfach machst und habe drei Tipps für Dich, wie Du dann letztendlich doch ins „einfach machen“ kommst.

 

Mach es auf Deine Art und in Deinem Tempo

Mein zentrales Thema und auch mein Wunsch für Dich sind, dass Du ins Handeln kommst. Dass Du Entscheidungen triffst. Dabei geht es mir aber vor allem darum, dass Du es auf Deine Art und Weise und in Deinem Tempo machst.

„Fuckeinfachmachen ist immer möglich – aber nicht immer einfach.“

Jeder von uns ist anders und deshalb ist „einfach machen“ eben nicht immer einfach. Diese 3 Gründe könnten eine Rolle spielen, warum Dir #fuckeinfachmachen schwerfällt.

 

Von der Vielfalt unserer Persönlichkeiten

„Einfach machen“ ist deshalb so unterschiedlich schwer, anstrengend oder doch einfach, weil wir alle unterschiedliche Naturelle haben. Was für mich einfach umzusetzen ist, ist für einen anderen Menschen schwierig … und umgekehrt.

Wir kommen mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen auf die Welt. Die Wissenschaft geht aktuell davon aus, dass circa ein Drittel unserer Persönlichkeit vererbt wurde. Ein weiteres Drittel wird von der Epigenetik bestimmt und das letzte Drittel hat viel mit den Erfahrungen zu tun, die jeder von uns macht.

Du darfst Dich also liebevoll und wertschätzend so annehmen, wie Du bist. Du musst aber nicht so bleiben, wie Du bist, wenn Du eine Sehnsucht nach Veränderung spürst. Wenn Du ahnst, dass da noch viel möglich ist oder Du zufrieden und glücklicher leben möchtest.

Es kann sein, dass Du Dich an Regeln und Bestimmungen hältst. Weil sie Dir einen Rahmen geben oder auch Schutz. In mir ist das nur homöopathisch angelegt und es gab schon Situationen, da hätte ich statt einfach zu machen länger drüber nachdenken können. Überprüfe Regeln und Gewohnheiten und trau Dich, neue Wege zu gehen.

 

Neue Verhaltens- und Denkmuster ausprobieren

Du hast Dir im Laufe Deines Lebens Verhaltens- und Denkmuster angewöhnt, die es Dir erlauben, gut über die Runden zu kommen. Mit denen Du Deine Ziele erreicht hast. Wir verändern uns aber oder das Leben fordert uns heraus und dann passen diese Muster nicht mehr. Dann können Dich die alten Glaubensmuster blockieren, wie:

Das macht man doch nicht.
Das habe ich noch nie geschafft.

Es gibt andere Verhaltensweisen, Strategien und neue Denkmuster, die es Dir ermöglichen, anders zu handeln und neu

e Erfahrungen zu machen. Im Einklang mit Deinem Naturell.

„Du kannst jeden Glaubenssatz verändern.“

Wichtig ist, dass Du die alten Muster anerkennst und nicht gegen sie ankämpfst. Sie hatten ihre Berechtigung und haben Dir gedient, denn wir machen nichts ohne Grund. Du bist aber nicht dieser Glaubenssatz. Du hast ihn erlernt oder gebraucht und Du darfst ihn wertschätzen und loslassen.

 

Was ist gerade in Deinem Leben los?

Vielleicht denkst Du jetzt: Nein, Kerstin, ich bin von meinem Naturell her ein Macher, eine Umsetzerin. Ich handle – aber es fällt mir eben trotzdem manchmal schwer, einfach zu machen.

Dann frag Dich einmal, was gerade in Deinem Leben los ist. Hast Du die passende Unterstützung? Umgeben Dich 

die richtigen Menschen in diesem Moment? Sorgst Du gut für Dich, machst Du ausreichend Sport?

Manchmal sind wir einfach in einem schlechten Zustand. Da haben wir nicht gut auf uns geachtet, schlecht ernährt oder zu viel zu tun. Dann fehlt uns Energie, um einfach zu machen. Mit weniger Energie treffe ich schlechtere Entscheidungen und setze langsamer um.

 

Drei Tipps, um fuckeinfachzumachen

Du hast Dir heute Zeit genommen, mir zuzuhören, weil Du etwas in Deinem Leben verändern möchtest. Weil Du einfach machen möchtest. Weil Du ins Handeln und Umsetzen kommen willst. Mit diesen 3 Tipps möchte ich Dich unterstützen, einfach zu machen.

 

Erkenne Deine Persönlichkeit

Lerne Dich neu kennen und finde heraus, wie 

Du bist. Welche Regeln gelten für Dich? Wie gehst Du mit Ängsten um? Wie waren Deine ersten fünf Lebensjahre (sie haben Deine Persönlichkeit geprägt)?

 

Erkenne Deine Verhaltens- und Denkmuster

Schau genau hin und erforsche Deine Verhaltens- und Denkmuster. Was denkst Du über Dich und die Welt? Wie verhältst Du Dich in Deinem Alltag, in Deinem Job?

 

Erkenne Dich an

Jede Veränderung beginnt damit, den Status Quo anzuerkennen. Alles, was Dich geprägt hat und was Du bis heute getan hast, ist es wert, anerkannt zu werden. Du bist heute die Person genau an diesem Ort, aufgrund Deiner Entscheidungen und den Herausforde

rungen, die das Leben Dir geschenkt hat. Lenke bitte Deine Aufmerksamkeit auf alle Dinge, die gut sind und die Dich glücklich machen.

Mit diesen drei Schritten kommst Du Dir näher – und hast damit eine Basis zu entscheiden, ob und was Du verändern möchtest. Dann ist Zeit, einfachzumachen.

Und diese Zeit ist JETZT – im Juli.

Weitere Informationen zum Jetzt-Juli bekommst du hier: 

Ja, 2022 soll mein erfolgreiches Jahr werden!

 

Mehr über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de/du-ich und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

 

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgs- und Mindsetcoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Ja, 2022 soll mein erfolgreiches Jahr werden!

Weitere Beiträge