Erlaubnis zur Enttäuschung

10 February 2017 - 08:59, von Kerstin Wemheuer, in Klarheit , 2 Comments

Subscribe: Android | RSS

Erlaube Dir selbst andere zu enttäuschen

In diesem Beitrag zeige ich Dir wie gut es tun kann, wenn Du Dir selber die Erlaubnis gibst, andere auch mal zu enttäuschen und wie Du damit zu mehr Freiheit und Gelassenheit gelangst.

„Enttäuschungen sind genau genommen etwas Großartiges. Die Ent-Täuschung das Ende der Täuschung und die Wahrheit kommt ans Licht.“

Hast Du jemals schon etwas getan, um einen anderen nicht zu enttäuschen?

Hast Du zum Beispiel:

• eine Verabredung nicht absagt, obwohl Du keine Lust hattest?
• einem anderen eine Bitte nicht ausgeschlagen, obwohl Du es gern getan hättest?
• ganz allgemein Dich so verhalten, wie es andere von Dir erwartet haben, um jemand anderen nicht zu enttäuschen?

Wie oft tust Du Dinge, um andere nicht zu frustrieren? Wie oft tust Du Dinge, von denen Du glaubst, dass Du sie tun „musst“? Wie oft findest Du Dich in Situationen wieder, die Du eigentlich gar nicht willst? Aber wieso tust Du das?

Ich habe das jahrelang getan, weil ich Angst hatte, was passiert, wenn ich nicht die Erwartungen anderer erfülle. Oder was sie denken könnten, wenn ich ihre Vorstellungen nicht erfülle. Dass sie denken könnten, dass ich mich für was Besseres halte oder zu faul bin, wenn ich Ihnen nicht helfe oder Dinge für sie erledige. Und meine größte Angst: Sie mich mögen nicht mehr, wenn ich dieses oder jenes nicht tue. Und es gab sicher noch 127 weitere Gründe.

 

Die Erlaubnis andere zu enttäuschen

Irgendwann habe ich mir selbst die Erlaubnis gegeben andere auch mal zu enttäuschen. Aus zwei Gründen:

1. Um mich nicht selber zu enttäuschen bzw. ein enttäuschtes Leben zu führen, weil ich gar nicht dazu komme, meine Wünsche, Träume, Bedürfnisse zu leben und so meine Ziele zu erreichen und
2. Ich kann es gar nicht allen recht machen kann, weil ich gar nicht weiß, was sie wirklich wollen und von mir erwarten.

„Wenn Du andere nicht enttäuscht, wirst Du irgendwann selber ein enttäuschendes Leben führen.“

Wieso enttäuschen wir überhaupt andere?

Wie kommt es überhaupt dazu, dass wir andere enttäuschen oder besser noch, dass andere sich von uns enttäuscht fühlen?

Relativ leicht fällt es vielen von uns, wenn wir gute Gründe haben jemanden zu enttäuschen:

• Du bist krank und muss die Einladung zur Party kurzfristig absagen.
• Du hast bereits eine andere Verabredung oder einen anderen Termin und hast keine Zeit zu kommen.

Manchmal enttäuschen wir aber andere auch ganz einfach nur aus Versehen und ohne Absicht: Das passiert, wenn

• es zu einem Missverständnis kam,
• wir etwas vergessen haben.

Dann lässt sich das Missverständnis nur ausräumen oder aufklären und Du kannst sich für Deine Vergesslichkeit entschuldigen. Oftmals hast Du vielleicht auch ganz persönliche Gründe und befürchtest, dass andere kein Verständnis dafür aufbringen.

• Du hast einfach das Bedürfnis nach einem ruhigen Wochenende und möchtest deswegen keinen Übernachtungsbesuch.
• Du hast keine Lust verwandtschaftliche Beziehungen zu pflegen, weil Du außer dem Verwandtschaftsverhältnis mit Tanten, Cousins und Geschwistern nichts gemeinsam hast.
• Du willst vielleicht nicht das tun, was alle in der Nachbarschaft, im Bekanntenkreis oder im Verein machen, nur weil das schon immer so war und „man“ das so macht.

Verstehe mich nicht falsch. In vielen Fällen ist es ja auch überhaupt kein großes Problem, mal etwas zu machen, wozu Du vielleicht nicht so viel Lust hast. Oder was nicht so gut zu Dir passt. Und vielleicht gefällt Dir die Party, auf die Du keine Lust hattest, ja dann doch ganz gut. Oder auf der Familienfeier entdeckst Du ungeahnte Gemeinsamkeiten.

Nur darf aus dieser Ausnahme keine Regel werden. Bzw. wird es genau dann schwierig, wenn Du das Gefühl hast, eben keine Wahl zu haben, ob Du etwas tust oder nicht. Ob Du einen Termin zusagst oder eben nicht.

Wenn Du immer die Wünsche und Erwartungen andere erfüllst, wirst Du auf Dauer ein unzufriedener Mensch, der seine eigenen Ziele aus den Augen verliert oder gar keine Zeit für diese hat. Vielleicht kennst Du nicht einmal Deine eigenen Ziele, Wünsche und Bedürfnisse, weil Du ständig damit beschäftigt bist, die Erwartungen anderer nachzukommen?

 

Schreibe Deine Löffelliste

Kennst Du Deine Ziele, Wünsche und Bedürfnisse? Nicht? Dann fang doch mal an Deine eigene Löffelliste zu schreiben. Schreibe die Dinge auf, die Du erledigen willst bevor Du den Löffel abgibst. Du kannst diese Liste auch Wunschliste, ToDo-Liste oder Bucket-List nennen.

Kennst Du die Ziele, Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in deinem Umfeld? Weißt Du, was sie von Dir wollen? Kennst Du ihre Erwartungen oder glaubst Du sie zu kennen?

Das wäre ein Anfang in die Richtung, dass Du zu oft die vermeintlichen Erwartungen andere erfüllst. Sprich es einfach mal an, wenn Du gerade wieder in so einer Erwartungsfalle sitzt. Hinterfrage doch ganz einfach mal die Dinge, die schon immer so gemacht wurden, ohne dass jemand weiß wieso.

"Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts." Max Planck

Und vor allem sprich ganz offen über Deine Ziele, Wünsche und Bedürfnisse. Dann ist Schluss mit den Enttäuschungen. Klarheit hilft ganz schnell und einfach, dass es nicht zu Missverständnissen und unausgesprochenen Vermutungen kommt. Wenn jeder weiß, woran er ist und was er für sich selbst möchte, wird es schwer für Täuschungen.

Wenn es Dir schwer fällt Deine eigenen Ziele und Wünsche herauszufinden oder Du nicht weißt, wie Du das vor anderen ansprechen oder durchsetzen kannst, dann nimm doch einfach Kontakt zu mir auf. Ich unterstütze Dich gern dabei genau Deinen eigenen Weg dahin zu finden.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ent-Täuschen. Du wirst schnell herausfinden, dass Du Dich damit vielleicht hin und wieder unbeliebt machst, aber Du wirst dadurch ganz sicher glücklicher!

 

Über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

Jetzt viel Spaß beim Hören!

 

Newsletter

Hol dir meinen kostenlosen Newsletter und erhalte viele spannende Impulse, Neuigkeiten und Informationen rund um die Themen Mindset, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung und lass dich inspirieren! 

 

Du & Ich 

Wenn Du trotzdem das Gefühl hast, dass Du da allein nicht vorankommst, was übrigens völlig normal ist, denn wir alle sehen den Wald oft vor lauter Bäumen nicht, dann hast Du vielleicht einschränkende Glaubenssätze oder Blockaden, die Du allein nicht lösen kannst. Dann nimm doch einfach Kontakt zu mir auf. Gemeinsam finden wir heraus, wo Du Dich selber sabotierst oder blockierst. Damit Du Deine Ziele mit mehr Leichtigkeit erreichst und mehr Zufriedenheit in Deinem Leben erlebst, beenden wir diese Selbstsabotage und lösen die Blockaden. Und zwar nachhaltig im Einklang mit Deinem Unterbewusstsein.

 

Facebook-Gruppe

Und wenn du Lust hast dich über diese und ähnliche Themen in einer Gruppe auszutauschen, dann komm doch in meine Facebook GruppeHier geht es um dich und um deine Themen. Wie du ins Handeln kommst, Entscheidungen triffst, deine Komfortzone verlässt und dich mit mir und andere darüber austauscht. Alles, damit du dein Ziele mit Leichtigkeit erreichst für ein erfolgreiches Leben voller Zufriedenheit, Dankbarkeit, Fülle und Glück.

Trage dich hier für die Gruppe #fuckeinfachmachen – Erreiche deine Ziele mit Leichtigkeit ein. Ich freue mich auf dich!

 

Instagram

Schau doch mal auf meinem Instagram Account vorbei. Hier findest du viele Informationen über mich und über mein Umfeld, mein Wissen, die Events, die ich besuche, die Bücher, die ich lese,  wohin ich reise und vieles mehr. Und vor allem hast du hier die Möglichkeit deine Gedanken und dein Feedback zu diesem Beitrag dort unter diesem Post zu teilen. Komm mal vorbei. Ich freu mich auf dich!

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

 

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin: Kerstin Wemheuer

Erfolgscoach und Expertin für Zielerreichung. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.