070: Wie du deine Superheldenkraft aktivierst

8 November 2018 - 1:04, by , in Allgemein, Erfolgs-Blog, Podcast, No comments

070: Wie du deine Superheldenkraft aktivierst

In diesem Beitrag teile ich meine Gedanken zum Thema Superheldenkraft mit dir und wieso ich absolut davon überzeugt bin, dass in jedem eine Superheldenkraft schlummert. Auch in dir!

Wenn du wissen willst, wie du deine Superheldenkraft aktivieren kannst, dann hör unbedingt rein und erfahre meine zwei besten Tipps, wie du deine Superheldenkraft entdecken kannst.

 

Mein Outing

Okay, okay, ich gebe es zu: Ich trage ein Superheldenkostüm. Das weiß vermutlich bis jetzt niemand, aber heute mache ich es öffentlich! Ich trage es immer, zu jeder Zeit an jedem Ort. Auch nachts …

Bitte was, denkst du jetzt vielleicht? Das wüsstest du doch? Nee, weißt du nicht! Denn mein Superheldenkostüm ist unsichtbar. Oder sagen wir es so: es ist nur für den sichtbar, der davon weiß.

Es ist ein bisschen, wie mit des Kaisers neuen Kleidern. Niemand kann sie sehen. Nur der Kaiser selbst, weil er davon überzeugt ist, sie zu tragen.

Genauso ist es mit meinem Superheldenkostüm. Ich kann es sehen, weil ich überzeugt davon bin, es zu tragen.

 

Meine Superheldenkraft

Bist du jetzt neugierig, wie das Kostüm aussieht oder willst du lieber wissen, was meine Superheldenkraft ist? Oder beides?

Nun, vielleicht erzähle ich dir erst von meiner Superheldenkraft. Die ich schon immer besitze. Ich denke, ich bin damit geboren worden. Wie viele Superhelden mit einer Superheldenkraft geboren werden. Und soweit mein Superheldenwissen reicht, wissen die Meisten nichts davon bis Irgendetwas passiert oder irgendjemand sie darauf aufmerksam macht.

Natürlich gibt es noch die Kategorie Superhelden, die erst im Lauf ihres Lebens dazu werden, weil sie von Spinnen gebissen oder von Meteoriten getroffen werden. Aber die lasse ich gerade mal außen vor. Sie werden bestimmt mal Thema einer anderen Podcastfolge.

Meine Superheldenkraft ist mir erst im Laufe der Jahre bewusst geworden. Oder besser noch bewusst gemacht worden. Wie? Ganz einfach: ich habe danach gefragt. Ich habe Menschen nach ihrem Feedback gebeten und gefragt, was sie an mir wahrnehmen und was sie als meine Stärke empfinden.

Das hat mich eine Menge Mut gekostet, dann vorher waren Gedanken da, die dir vielleicht auch bekannt vorkommen. Sowas wie „Was ist, wenn ich keine Stärken habe?“ oder „Was ist, wenn ich nur negatives Feedback bekomme?“. „Was ist, wenn ich Sachen höre, die ich gar nicht hören will und ich dann weiß, dass mich niemand mag oder liebt.“ Der kleine Quatschie halt in meinem Kopf. Das hat er natürlich nur gesagt, um mich zu schützen und um Schmerz zu vermeiden.

Weitergebracht haben mich diese Gedanken jedoch nicht. Ich denke, deswegen bewegt mich dieses Thema auch so, dass ich heute morgen aus einem Instagram-Post von der lieben Verena Franke vom Herz auf der Zunge Podcast aufgenommen habe.

Sie fragte sich, wie es wohl wäre mit einem Happs zum Superhelden werden zu können (dazu gab es Bild von einem super leckeren Macaron). Seitdem grübele ich darüber und musste einfach einen Betrag dazu aufnehmen bzw. aufschreiben.

 

Mit einer Superheldenkraft geht das Leben leichter

Worauf ich hinaus will, ist dass dein und mein Leben doch viel leichter wäre oder auch vielleicht schon ist, wenn wir an unsere Superheldenkräfte glauben. Also an unsere Stärken und damit vor allem an uns selbst. Anstatt an uns zu zweifeln, ob wir gut genug sind oder nicht. Anstatt auf die Schwächen zu schauen und versuchen sie zu verstecken oder auszubessern.

Wenn ich an meine Stärken glaube und mich darauf konzentriere, bin ich in einem deutlich besseren Zustand, als wenn ich meine Aufmerksamkeit auf meine Schwächen richte. Ja, die gehören auch zu mir. Auch die machen mich aus und sind sogar liebenswert. Zumindest finde ich das.

Und jetzt kommt das aber. Aber wenn ich mich nur darum kümmere und in der Energie bin, die diese Zustände ausmachen, dann komme ich nicht wirklich voran. Dann kostet mich das viel Energie etwas auszubessern oder zu verbessern, dass am Ende vermutlich allerhöchstens Mittelmaß ist. Und mal ehrlich: ist es nicht angenehmer und schöner mit einer angenehmen Energie durchs Leben zu gehen oder sogar zu tanzen?

Mit der Energie, in der du bist, wenn du deine Stärken lebst? Deine Superheldenkraft oder Kräfte? Also ich auf jeden Fall.

 

Hast du auch eine Superheldenkraft?

Oooooh, yes! Die hast du! Ganz ganz sicher! Und ja, du kannst sie auch auf Knopfdruck anstellen oder mit einem Maccaron aktivieren. Der Knopf oder Schalter dafür ist in deinem Kopf! Denn wenn du denken kannst, dass du keine Superheldenkraft hast, dann kannst du auch denken, dass du eine hast. Punkt. Ende der Geschichte. Amen!

Lass uns doch jetzt mal darüber nachdenken bzw. definieren, was eine Superheldenkraft ist. Und hier gibt es jetzt richtig viel Spielraum. Sehr spannend an dieser Stelle: Das Wort Superheldenkraft oder Superheldenkräfte gibt es bei Wikipedia noch gar nicht. Das ist klasse, denn so gibt es noch keine Definition dafür, die vielleicht einschränkt.

Aus meiner Sicht ist eine Superheldenkraft alles das, was dir Kraft gibt bzw. mit dem du etwas bewirken kannst. Etwas, woraus etwas erfolgt. Etwas, das also erfolgreich macht. Dabei muss ich jetzt gerade furchtbar schmunzeln, denn das ist der erste Beweis dafür, dass du auf jeden Fall auch so eine Kraft hast. Denn mit Sicherheit bewirkst du auch etwas. Tust etwas, woraufhin etwas erfolgt. Cool oder?

 

Was ist denn deine Superheldenkraft?

Kennst du jetzt schon deine Superheldenkraft? Worin bist du so richtig gut? Was sind deine Stärken? Womit bewegst du etwas in dieser Welt? Womit berührst du andere Menschen? Was erfolgt, wenn du diese Stärke oder auch Superheldenkraft einsetzt?

 

Wie du deine Superheldenkraft herausfindest

Wenn du jetzt ratlos vor diesem Beitrag sitzt oder ihn anhörst und denkst „nee, sorry, ich habe keine Superheldenkraft“, dann habe ich hier zwei Tipps für dich, wie du deine Superheldenkraft erkennen kannst.

 

Sie dir deine Geschichte an

Nimm dir die Zeit für eine kleine Zeitreise. Und zwar zurück in deine Kindheit und alles, was danach kam. Erinnere dich an Situationen, wo du etwas bewegt hast. Wo dich etwas bewegt hat. Wo deine Erfolge waren.

Und bewerte bitte an dieser Stelle nicht, ob andere das auch als Erfolge oder herausragende Ereignisse eventuell vielleicht möglicherweise bewerten würden. Das weißt du nämlich nicht. Das wäre hellsehen und bringt dich erstmal nicht voran. Lenkt dich nur ab von der Suche nach deiner Superheldenkraft. By the way: Wichtig ist auch noch, dass du während dieser Zeitreise einfach mal ganz fest davon ausgehst, dass du so eine Kraft hast und erlaube dir wenigstens für die Zeit dieser Reise daran zu glauben.

Was für ein Superheld bist du in deiner Kindheit gewesen? Feuerwehrmann, Prinzessin, Peter Pan, Pippi Langstrumpf, Fußballstar, Puppenmutter oder Drachenfänger? Und welche Kraft hat diese Figur für dich dargestellt?

Wie hast du dich gefühlt, wenn du in diese Rolle geschlüpft bist? Und wieso genau das nicht auch heute immer wieder tun? Für diese großartige Gefühl ein Superheld zu sein. Dich unbesiegbar zu fühlen. Du konntest es als Kind. Also kannst du es heute auch noch!

 

Frage andere Menschen nach deinen Stärken

Das habe ich dir oben schon beschrieben. So bin ich meiner Superheldenkraft auf die Spur gekommen. Ja, das kostet Mut, Energie und Kraft. ABER das Ergebnis ist magisch und einfach nur wunderbar. Denn du wirst Dinge über dich erfahren, die du schon geahnt und erhofft hast. UND du wirst Dinge erfahren, die dir möglicherweise noch gar nicht bewusst waren. So ging es mir. Meine Superheldenkraft war mir bis dahin nicht bewusst, obwohl ich sie von Geburt an habe.

 

Sei der, der du bist

Du bist ein Superheld! Glaube daran. Dazu brauchst du keinen Spinnenbiss und auch keine Meteoriten, der dich trifft. Du bist es schon immer gewesen. Was du brauchst, ist der Glaube daran. An deine Einzigartigkeit und an die eine Stärke – mindestens eine – die du hast. Und dann sei einfach ein Superheld. Genauso wie du das willst und genau dann, wann du es willst.

Was nämlich alle Superhelden gemeinsam haben: Sie sind verschieden. Sie sind groß, klein, dick, dünn, mehr oder weniger intelligent, blond, rothaarig, braunhaarig oder brünett. Sie haben nur wenige Muskeln oder ganz viele. Sie sind sportlich oder Bewegungslegastheniker. IN den Augen von irgendjemanden sind sie alle Superhelden. Genau wie du und ich. Wir müssen es nur glauben, sehen und fühlen. Ich glaube auf jeden Fall daran, dass du ein Superheld bist.

Meine Superheldenkraft? Meine Herzenswärme und die Energie, die Kraft und die Liebe, die ich in mir trage. Hört sich vielleicht kitschig an, ist aber aus meiner Sicht einer der größten Superkräfte überhaupt. Und seitdem mir das bewusst ist, ist mein Leben noch einmal deutlich leichter und ich habe mehr Energie zur Verfügung, die ich benötige, um alles genau so zu gestalten und leben, wie ich das gern will.

 

Was ist deine Superheldenkraft?

Was ist denn deine Superheldenkraft? Kennst du sie bereits oder machst du dich jetzt auf den Weg sie in dir zu entdecken? Gib mir sehr gern dein Feedback unter dem Post auf Instagram oder schicke mir dort eine persönliche Nachricht. Ich bin sehr gespannt darauf und freue mich auf deine Antwort!

 

Über mich

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

Jetzt viel Spaß beim Hören!

 

Du & Ich 

Wenn Du trotzdem das Gefühl hast, dass Du da allein nicht vorankommst, was übrigens völlig normal ist, denn wir alle sehen den Wald oft vor lauter Bäumen nicht, dann hast Du vielleicht einschränkende Glaubenssätze oder Blockaden, die Du allein nicht lösen kannst. Dann nimm doch einfach Kontakt zu mir auf. Gemeinsam finden wir heraus, wo Du Dich selber sabotierst oder blockierst. Damit Du Deine Ziele mit mehr Leichtigkeit erreichst und mehr Zufriedenheit in Deinem Leben erlebst, beenden wir diese Selbstsabotage und lösen die Blockaden. Und zwar nachhaltig im Einklang mit Deinem Unterbewusstsein.

 

Facebook-Gruppe

Und wenn du Lust hast dich über diese und ähnliche Themen in einer Gruppe auszutauschen, dann komm doch in meine Facebook Gruppe. Hier geht es um dich und um deine Themen. Wie du ins Handeln kommst, Entscheidungen triffst, deine Komfortzone verlässt und dich mit mir und andere darüber austauscht. Alles, damit du dein Ziele mit Leichtigkeit erreichst für ein erfolgreiches Leben voller Zufriedenheit, Dankbarkeit, Fülle und Glück.

Trage dich hier für die Gruppe #fuckeinfachmachen – Erreiche deine Ziele mit Leichtigkeit ein. Ich freue mich auf dich!

 

Instagram

Schau doch mal auf meinem Instagram Account vorbei. Hier findest du viele Informationen über mich und über mein Umfeld, mein Wissen, die Events, die ich besuche, die Bücher, die ich lese,  wohin ich reise und vieles mehr. Und vor allem hast du hier die Möglichkeit deine Gedanken und dein Feedback zu diesem Beitrag dort unter diesem Post zu teilen. Komm mal vorbei. Ich freu mich auf dich!

Bis bald und herzliche Grüße

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin:
Kerstin Wemheuer - Erfolgs- und Motivationscoach. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Comments are closed here.