034: Zehn Ratschläge, wie Du garantiert nichts erreichst in Deinem Leben Teil II

29 November 2017 - 1:54, by , in Allgemein, Podcast, No comments

Zehn Ratschläge, wie Du garantiert nichts erreichst in Deinem Leben 

Teil 2 

 

In diesem zweiten Teil geht es weiterhin darum, wie du es hinkriegst, garantiert erfolglos zu sein und nicht an deine Ziele zu kommen. Es geht darum, wie Energievampire und Jammerlappen genau das hinkriegen. Höre oder lese in diesem Teil meine zweiten fünf Ratschläge, wie du das gut hin bekommst.

Die Ratschläge eins bis fünf habe ich dir schon im ersten Teil „10 Ratschläge, wie du garantiert nichts erreichst in deinem Leben Teil 1“ erteilt. Sei auf weitere totsichere Weisheiten gefasst, die ich alle aus meinen eignen Erfahrungen nur allzu gut kenne. Sie sind alle sehr wirksam, dass kannst du mir glauben!

Aber Achtung: An der ein oder anderen Stelle ist eine ordentliche Portion Ironie vorhanden. Nicht wirklich versteckt, denn das ist mir jetzt nicht so gelungen. Zumal ich zugegebener Maßen mit Ironie nicht wirklich gut umgehen kann. Aber das wäre jetzt Thema für eine andere Folge.

Wie ist das also mit diesem Erfolg oder besser mit der Erfolglosigkeit?

Damit Dir das auf keinen Fall passiert habe ich hier weitere fünf dringenden Ratschläge für Dich:

 

6. Bloß nichts aufschreiben

Entwickle eine gepflegte Abneigung gegen Ziele, Aufgaben und Termine, die Du schriftlich fixierst. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass Du diese Aufgaben erledigst oder auch nur anfängst, sinkt damit enorm. Vieles wird in Deinem ausgefüllten Alltag einfach untergehen. Dafür hast Du auch eine gelungene Ausrede: „Ich hatte keine Zeit dafür“ oder auch „Das hatte ich für heute gar geplant“.

Eine Studie aus eine Harvard aus den Siebziger Jahren belegt, dass Ziele, die schriftlich fixiert werden, um ein vielfaches wahrscheinlicher auch erreicht werden. Nur weil sie aufgeschrieben werden! Um dieses gezielt zu verhindern, empfehle ich Dir: Ab sofort nichts mehr ausschreiben oder in jeglicher Form festhalten.

Eintragungen in Deinen digitalen Kalender (wie Outlook) oder Deinen Tischkalender sind besser zu unterlassen. Das wäre nicht sehr förderlich, wenn Du garantiert nichts erreichen willst.

 

7. (Er)Finde Ausreden

Solltest Du doch aus Versehen einmal ins Handeln kommen – das kann jedem mal passieren – dann halte kurz inne und höre auf Deine innere Stimme. Du kennst doch Deinen inneren Kritiker oder Zweifler.

Er wird Dir sicher sofort drei bis fünf Ausreden liefern können, wieso Du sofort aufhören solltest zu handeln. Zumindest wird er Dich unterstützen aufzuhören bei den Schritten, die Dich bedrohlich nah an ein neues Ziel bringen könnten.

„Die Übersicht muss noch erstellt werden“, „Ich muss noch den Keller aufräumen“ oder „Die Kinder müssen doch erst noch versorgt werden“ sind hier sehr beliebt. Die Liste der vorhandenen Ausreden ist gigantisch gut und lang. Vertraue beruhigt darauf, dass Du immer mindestens eine zugeflüstert bekommst! Du musst nur genau hinhören!

 

8. Trau Dir nichts zu 

Traue Dir selber nichts zu. Setze Dir am besten gar keine Ziele oder wenn es sein muss, dann nur kleine. Höre auf Deine innere Stimme, die Dir zuflüstert: „Das kannst Du eh nicht“, „Dafür bist Du nicht gut genug“, „Das hast Du noch nie gekonnt“ oder „Am Ende gibst Du eh auf“.

Wenn Du Dir selber etwas zu traust und auf Dich vertraust, dann könnte Dich das ermutigen weiter zu machen. Im schlimmsten Fall erreichst Du dann, was Du möchtest.

Die größte Gefahr lauert allerdings darin, dass Du, wenn Du Dir etwas zutrauen solltest, Neues lernst und Du damit weitere Ziele auf Deinem Weg erreichst und Du letztendlich über Dich hinauswächst. Das wäre wirklich fatal und einschneidet für Dein Leben. Es könnte zur Gewohnheit werden und Spaß und Leichtigkeit in Dein Leben zurückbringen.

Sie also zu, dass du ganz bewusst dein Selbstbewusstsein, dein Selbstvertrauen und deine innere Stärke möglichst klein hältst und auf keinen Fall aufbaust. Zum Beispiel durch bestimmte Übungen, wie in meinem kostenlosen EPaper „Fünf Übungen für mehr Selbstbewusstsein und innere Stärke“.

Wenn du erfolglos sein willst und nichts erreichen willst, dann lass unbedingt die Finger davon …

 

9. Niemand erledigt die Dinge so gut wie Du

An dieser Einstellung solltest Du unbedingt festhalten. Damit sorgst Du dafür, dass Du immer mehr als genug zu tun hast. Auch Dinge, die vielleicht jemand anderes für Dich ausführen könnte.

Bei Weitem nicht sich so gut wie Du, aber halt anders. Das allerdings würde aber dazu führen, dass Du mehr Zeit hättest, um Deine Ziele zu erreichen. Deswegen: Schön immer alles allein durchführen und abarbeiten.

Vom Bleistift bestellen bis zum Fensterputzen! Nimm keine Rücksicht darauf, dass andere Menschen aus Deinem Umfeld Dich unterstützen oder entlasten wollen. Das geht auf gar keinen Fall, denn wer kann schon wissen, ob es dann genau so gut, schnell, liebevoll und qualifiziert erledigt wird, wie von Dir?! Kein Risiko eingehen!

 

9. Suche Dir immer zuerst die Probleme

Solltest Du dann doch irgendwann irgendwie in die Lage geraten, dass Du eine Herausforderung angehst, um Dein Leben zu verändern, dann gibt es noch eine weitere Technik, die garantiert wirkt.

Setz Dich in Ruhe hin und mal in Dir in den dunkelsten Farben aus, was alles passieren kann, wenn Du versuchst etwas zu verändern. Was Schreckliches und Schlimmes kann alles auftreten, um Dein Leben an den Abgrund zu bringen.

Wenn Du das allein nicht abschreckend genug hin bekommst, dass Du sofort den Gedanken an die Herausforderung fallen lässt, dann kontaktiere einfach ein paar erprobte Bedenkenträger aus Deinem Umfeld und bespreche mit ihnen Deine Situation. Diese Schwarzmaler finden sich leicht und eigentlich immer.

Zusammen erschafft ihr die größten Horrorszenarien, so dass Du für die nächsten Monate auf gar keinen Fall wieder auch nur ansatzweise an Veränderungen denkst! Das wirkt so ziemlich immer.

Viel Spaß jetzt beim Verhindern deines Erfolges. Die Ratschläge sechs bis zehn hast du ja jetzt. Im ersten Beitrag „10 Ratschläge , wie du garantiert nichts erreichst in deinem Leben Teil 1“ kannst du die Ratschläge sechs bis zehn erkundschaften. Auch die haben es in sich und garantieren Erfolglosigkeit. Sei also dabei. Zehn Ratschläge sind wirksamer als nur fünf.  Berichte mir gern davon welche Ergebnisse, Erkenntnisse und Herausforderungen dir hierbei begegnen. Ich bin gespannt darauf!

Noch mehr Informationen über meine Arbeit als Erfolgs- und Mindsetcoach findest Du auf www.wemheuer.de und auf meine Seite bei Facebook unter https://www.facebook.com/wemheuercoaching/.

Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Bewertung bei iTunes. Und auch besonders über eine Rezension bei iTunes, um diesen Podcast zu optimieren und um viele Menschen zu unterstützen ihren Zielen näher zu kommen und erfolgreich zu erreichen. Danke!

Jetzt viel Spaß beim Hören!

Wenn Du trotzdem das Gefühl hast, dass Du da allein nicht vorankommst, was übrigens völlig normal ist, denn wir alle sehen den Wald oft vor lauter Bäumen nicht, dann hast Du vielleicht einschränkende Glaubenssätze oder Blockaden, die Du allein nicht lösen kannst. Dann nimm doch einfach Kontakt zu mir auf. Gemeinsam finden wir heraus, wo Du Dich selber sabotierst oder blockierst. Damit Du Deine Ziele mit mehr Leichtigkeit erreichst und mehr Zufriedenheit in Deinem Leben erlebst, beenden wir diese Selbstsabotage und lösen die Blockaden. Und zwar nachhaltig im Einklang mit Deinem Unterbewusstsein.

Und wenn du Lust hast dich über diese und ähnliche Themen in einer Gruppe auszutauschen, dann komm doch in meine Facebook Gruppe. Hier geht es um dich und um deine Themen. Wie du ins Handeln kommst, Entscheidungen triffst, deine Komfortzone verlässt und dich mit mir und andere darüber austauscht. Alles, damit du dein Ziele mit Leichtigkeit erreichst für ein erfolgreiches Leben voller Zufriedenheit, Dankbarkeit, Fülle und Glück.

Trage dich hier für die Gruppe #fuckeinfachmachen – Erreiche deine Ziele mit Leichtigkeit ein. Ich freue mich auf dich!

Bis dahin alles Gute für Dich!

Deine Kerstin

Kerstin Wemheuer
Über die Autorin:
Kerstin Wemheuer - Erfolgscoach und Expertin für Zielerreichung. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Deine Ziele, Wert und Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Ohne Druck und einem optimalen Ergebnis für Dich. In meinem Coaching musst Du kein fremdes Verhalten lernen oder antrainieren, um Dein Problem oder Deine Angst zu meistern. Jede Veränderung ist die logische Folge Deines neuen Bewusstseins, dass Du im Coaching erlernst. So kannst Du Dich und Dein Leben nachhaltig verändern und Deine Ziele erreichen – ohne belastenden Druck und im Einklang mit allen Deinen Werten.

Schreibe einen Kommentar